Link verschicken   Drucken
 

Anschwung – Fit für die Schule

Klassen: Vorschulkinder der Stadtschule Raum: Kita-Raum

Raum: Kita-Raum

Ziel: Übergang vom Kindergarten in die Schule stärkend gestalten

 

Aktuelle wissenschaftliche Untersuchungen zeigen, dass ein erfolgreicher Übergang und Start in die Schule für den weiteren Lern- und Bildungsweg grundlegend ist. Dabei gibt es immer Kinder, für die dieser Schritt in die Schule besonders groß ist und mit einer enormen Anstrengung und Angst gegangen wird. Um solche Ängste abzubauen und das Selbstbewusstsein des Kindes im Umgang mit den zahlreichen schulischen Anforderungen zu stärken, bereitet das Anschwung-Projekt Vorschulkinder gezielt auf ihren Schulstart in der Stadtschule vor. Es ermöglicht den Kindern, die Räume und die pädagogischen Mitarbeiter kennenzulernen und mit Abläufen, Regeln und mit schulischen Anforderungen vertraut zu werden. Die Kinder werden dabei in den schulnahen Vorläuferkompetenzen gestärkt:

  • sozial-emotionale Kompetenzen: zuhören, Umgang mit Regeln und Anforderungen

  • kognitive Kompetenzen: Konzentration, Ausdauer

  • motorische Fähigkeiten: Stifthaltung, Namen schreiben, schneiden, kleben

  • phonologische Bewusstheit: reimen, in Silben sprechen, Anlaute hören

  • mathematisches Verständnis: erstes Mengenverständnis, Formen erkennen

 

Das Anschwung-Projekt startet immer im Februar. Es findet von Dienstag bis Freitag täglich eine Stunde in einer Gruppe von 6 bis 8 Kindern statt unter Anleitung einer Lehrkraft und der zukünftigen Stufenerzieherin oder dem zukünftigen Stufenerzieher.

Wenn Sie Ihr Kind an der Stadtschule einschulen und Sie sich das Projekt für Ihr Kind wünschen, sprechen Sie uns gerne im Sekretariat an.